der ungehorsame konsul - Exil in portugal

45 min, Ö 2015

Erstausstrahlung am 17. Oktober 2015, ORF III

Eine Ko-Produktion von Trilight Entertainment und ORF III - Kultur und Information.

 

Festivals: Jüdisches Filmfestival Wien 2015, Judaica Portugal 2016

Copyright aller Filmstills: Trilight Entertainment / ORF III - Alle Rechte vorbehalten!

Buch und Regie: Uli Jürgens

Kamera: Gerald Gottlieb, Volkmar Geiblinger

Ton: Dieter Neuhaus, David Almeida Ribeiro

Schnitt: Michael James Ingram

Mischung: Rudi Gottsberger / studioRot

Grafik: Markus Koessl

Produktion: Volkmar Geiblinger / Trilight Entertainment

Sinopse:

Im Juni 1940 rettete der portugiesische Diplomat und Konsul im französischen Bordeaux Aristides de Sousa Mendes zehntausende Menschen vor der Verfolgung durch das NS-Regime. Er widersetzte sich den Anweisungen des portugiesischen Diktators Salazar, stellte Moral über das Gesetz und unterschrieb unautorisierte Transitvisa für Portugal. Im Film erzählen Nachkommen der geretteten Familien Blaukopf und Habsburg ihre Fluchtgeschichten. Während sich Lissabon im Sommer 1940 für kurze Zeit in eine Weltstadt verwandelte, kämpfte der Konsul erfolglos um sein Ansehen. Hunderte ÖsterreicherInnen schafften es ins Exil nach Übersee. Aristides de Sousa Mendes starb jedoch verarmt und wurde erst in den späten 1980er Jahren rehabilitiert.


making of