Die Goldene Bulle - Dreikampf um den Thron

26 min, Ö 2017

Erstausstrahlung am 2. Mai 2017

Eine Ko-Produktion von DOR-Film, ORF III - Kultur und Information und Arte.

 

Folge 6 aus der 12-teiligen Serie "Dokumente, die die Welt bewegen - Aus dem Inneren des Österreichischen Staatsarchivs"

TV-Dokuserie | Regie: Andrea Morgenthaler, Robert Neumüller, Jakob Brossmann, Uli Jürgens

Copyright aller Filmstills: DOR-Film / ORF III. Alle Rechte vorbehalten!

Buch: Georg Weissgram & Karin Moser

Regie: Uli Jürgens

Kamera: Martin Stoni

Ton: Moritz Fritsch

Schnitt: Michael Schubert

Musik: Mischa Krausz

Animation: Wolfgang Matzl

Sprecherin: Angelika Lang

Produktionsleitung: Bianca Leutgab

Herstellungsleitung: Manfred Fritsch

Produzenten: Danny Krausz & Kurt Stocker

Inhalt:

Wenn drei Herrscherfamilien gleichzeitig Anspruch auf den Thron des Heiligen Römischen Reiches erheben, sind Konflikte vorprogrammiert. Das Gezerre um den Thron bleibt nicht ohne Folgen: Krieg, Naturkatastrophen, Pest, man sah sich also gezwungen die Königswahl zu reglementieren, um ein erneutes Ausbrechen eines Krieges zu vermeiden. Die Bulle, das älteste und vornehmste Grundgesetz des Heiligen Römischen Reiches, entsteht und markiert den Aufstieg einer Familie, die kaum jemandem fremd ist, der Habsburger.

 

Die Serie „Dokumente, die die Welt bewegen. Aus dem Inneren des Österreichischen Staatsarchivs“ gleicht einer einzigartigen Reise durch die Jahrhunderte und erzählt anhand persönlicher Geschichten von Herrschern und Beherrschten, wie sich Europa in all seiner kulturellen und politischen Vielfalt und Widersprüchlichkeit bis in die Gegenwart entwickelt hat.