Lieder für die ewigkeit - der textdichter erich meder

45 min, Ö 2016

Erstausstrahlung am 27. Dezember 2016

Eine Ko-Produktion von Kurt Mayer Film und ORF III - Kultur und Information.

 

Filmbeschreibung auf der Homepage der Kurt Mayer Film.

Copyright aller Filmstills: Kurt Mayer Film / ORF III. Alle Rechte vorbehalten!

Buch und Regie: Uli Jürgens

Kamera: Gerald Gottlieb

Ton: Christoph Wallner, Klaus Kellermann, Jürgen Stelzer, Christopher Spitzenberger

Schnitt: Michael James Ingram

Mischung: Stefan K. Fiedler

Sprecherin: Angelika Lang

Aufnahmeleitung: Algis-Aglaja Dinstl, Ursula Henzl 

Produktion: Kurt Mayer Film


Sinopse:

“Hallo Dienstmann”, “Der Wurschtl”, “Bitt Sie, Herr Friseur”, “Du bist die Rose vom Wörthersee”, “In der Kellergassn” – Lieder, die die österreichische Radio-, Fernseh- und Kinogeschichte mitgeprägt haben. Lieder, die von Publikumslieblingen wie Hans Moser, Heinz Conrads und Peter Alexander über Austropopper wie Ludwig Hirsch und Rainhard Fendrich bis zu internationalen Stars wie der isländischen Sängerin Björk interpretiert wurden. Doch wer steckt hinter diesen wehmütig melancholischen und witzig verspielten Texten? Eine Spurensuche zum 50. Todestag des zu Unrecht vergessenen Wiener Lieddichters Erich Meder.

Making of